Home Startseite Tagung Dysphagie Veranstaltungen Mitgliederseite Kontakt Links Presse

Dysphagienetzwerk Südsachsen ©   rechtliche Hinweise / Impressum             News

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Was ist eine Dysphagie?

Dysphagien (griech. Dys = erschwert - phagein = essen)


oder Schluckstörungen sind Beeinträchtigungen des Schluckablaufes.

Die Beschwerden können beim Essen, Trinken oder beim Schlucken von Speichel auftreten.


Eine Dysphagie (Schluckstörung) tritt auf, wenn eine der am Schluckakt beteiligten Strukturen in ihrer Funktion bzw. deren Zusammenwirken beeinträchtigt ist. Schluckstörungen sind mit einem hohen Morbiditäts-

und Mortalitätsrisiko sowie einem hohen Leidensdruck für Patienten und ihre Angehörigen verbunden.


Schluckstörungen können bei einer Vielzahl von Erkrankungen auftreten.


Links und Dokumente

Wikipedia (deutsch)

dysphagia.com (englisch)

dysphagiaonline.com (multilingual)



Informationen zur Erkrankung Dysphagie


1. Was ist eine Dysphagie?


2. Ursachen von Dysphagien und deren Prävalenz


    2.1. Störung der sensomotorischen Steuerung des Schluckvorganges – Neurogene Dysphagien

    2.2. Strukturelle Veränderungen

    2.3. Weitere Ursachen


3. Klinische Symptomatik – Wie bemerkt man eine Schluckstörung?


    3.1. Orale und pharyngeale Phase

    3.2. Ösophageale Phase

    3.3. Pathophysiologische Symptome


4. Mögliche Beeinträchtigungen und medizinische Komplikationen


5. Interdisziplinäre Diagnostik von Dysphagien


    5.1. Standard Diagnostik

    5.2. Ergänzende Diagnostik


6. Medizinische Basisversorgung


7. Therapieverfahren


    7.1. Störungsspezifische Verfahren: funktionelle Dysphagietherapie (FDT)

        7.1.1. Grundlagen der funktionellen Dysphagietherapie

        7.1.2. Komponenten der Funktionellen Dysphagietherapie

            7.1.2.1. Restituierende Verfahren

            7.1.2.2. Kompensatorische Methoden

            7.1.2.3. Adaptierende Maßnahmen

    7.2. Holistische Verfahren: facio-orale Therapien

        7.2.1. Therapie des facio-oralen Traktes (FOTT™)

        7.2.2. Orofaciale Regulationstherapie (ORT)

Alle Rechte an Bild- und Textmaterial liegen beim Autor

Die Verwendung unserer Inhalte ist nur mit vorhergehender schriftlicher Genehmigung erlaubt

AUTOR: Mirko Hiller, MSc/ Neurorehabilitation · DAS DYSPHAGIEZENTRUM · 2007 - 2010