Unser erstes Netzwerktreffen 2018 fand am 28.03.2008 in der Ludwig-Fresenius-Schule für Logopädie in Chemnitz statt. Mirko Hiller stellte im ersten Teil der Veranstaltung die Zusammenfassung des Roundtable im Rahmen der DGD Tagungen 2017 vor. Er erläuterte die Entstehungsgeschichte des Roundtables zum Thema „tracheales Absaugen“ und die darauf folgende Diskussion, mit der Entwicklung hin zum Thema „rechtliche Grundlagen zum trachealen Absaugen“. Wir vom Dysphagie Netzwerk Südsachsen haben uns aktiv am Arbeitsgruppentreffen- Trachealkanülenmanagement im Rahmen der DGD-Tagung 2018 in München beteiligt. Viele Fragen, die dieses Thema aufgeworfen hat, konnten in München nicht geklärt werden. Wir als Netzwerk haben für uns dieses Thema in die Agenda aufgenommen. Durch Initiative des „Arbeitskreises Dysphagie“ aus Berlin kam ein Kontakt mit einem renomierten Anwalt zustande, der die rechtlichen Grundlagen, in einigen Gesprächen, mit Herrn Hiller erläutert hat.

Die Ergebnisse dieser Gespräche werden demnächst strukturiert auf unserer Seite veröffentlicht.

Im Anschluss daran wurden durch Herrn Eike die Pläne vorgestellt, einen Verein zu gründen.

Interesse erweckte auch die Vorstellung eines neuen Produkts, zur Vereinfachung des Trinkens.

Wir danken allen Teilnehmern, des Netzwerktreffens und freuen uns auf das nächste NWT am 06.06.2018 in Freiberg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.